Jahreshauptversammlung 2019 – Geschäftsführender Vorstand einstimmig wiedergewählt

Mit der Wiederwahl des gesamten Geschäftführenden Vorstandes geht die Jahreshauptversammlung 2019, bei der auf ein mehr als erfolgreiches Jahr 2018 zurückgeblickt werden konnte, im Saal der Taverne Katogi zu Ende.
 
Am Freitag, den 15. Februar konnte der Vorsitzende Michael Stamm, die Aufderhöher Schützenfamilie im Saal der Taverne Katogi zur Jahreshauptversammlung 2019 begrüßen. Ganz besonders begrüsste er hier den Ehrenvorsitzenden Joachim Kürten sowie den amtierenden Kaiser Tobias Kürten. Im Anschluss hieran, bat der Vorsitzende die Anwesenden sich von den Plätzen zu erheben, um den verstorbenen Schützenschwestern und Schützenbruder, stellvertretend hierfür sei unser im vergangenen Jahr verstorbenes Ehrenmitglied Alfons Riegel genannt, zu gedenken.
 
Insgesamt hatten seit der letzten Jahreshauptversammlung 11 Leute den Antrag gestellt, in unseren Verein aufgenommen zu werden, die unter dem Tagesordnungspunkt Aufnahme neuer Mitglieder vorgestellt und einstimmig aufgenommen wurden. Unter dem Tagesordnungspunkt Berichten, wurde im Jahres-, dem Schieß-, dem Jugend- sowie auch dem Kassenbericht durchweg positiv über die allgemeine Entwicklung unseres Vereines berichtet und auch die Kassenprüfer konnten durchgängig postive Informationen von der Kassenprüfung berichteten, weswegen der Antrag gestellt wurden, die Kassierer und auch den Vorstand unter TOP 8 zu entlasten.
 
Doch bevor dann die Entlastung beantragt wurde, wählte man den Ehrenvorsitzenden Joachim Kürten zum Versammlungsleiter, der dann die beantragte Entlastung auf den Weg brachte, die einstimmig erfolgte. Bei den anschliessenden Wahlen wurde einzig Michael Voos als 2. Schießmeister neu in den Vorstand gewählt, während der geschäftsführende Vorstand und der Rest des Gesamtvorstandes, in Ihrem Ämtern für weitere 4 Jahre bestätigt wurden.
 
Aufgrund der Wahl von Michael Voos in den Gesamvorstand, musste neben der regulären Nachwahl für den turnusmäßig ausscheidenden Dirk Klaas, ein zweiter Kassenprüfer für die Restlaufzeit nachgewählt werden. Dankenswerterweise fand sich hier mit Janette Baron schnell eine Freiwillige und auch zusätzlich konnte Tim Rüdiger für die kommenden zwei Jahre als neuer Kassenprüfer gewählt werden. Im Anschluß daran, wurde dann der Haushaltsentwurf für das Jahr 2019 vorgestellt. Bei den Terminen für die Vereinsinternen Veranstaltungen gab man erste Informationen zum Schützenfest 2019, bei dem es mit Andre Wörmann in diesem Jahr wieder eine Veränderung im musikalischen Bereich gibt. Ansonsten sehen die ersten Planungen keine Veränderungen im Ablauf des Festes vor.
 
Nachdem der Vorstand darüber informiert hatte, das man die bestehende Satzung aktuellen Anforderungen anpassen möchte sowie Informationen zum Datenschutz, gab es keiner weiteren Anmerkungen, so das der Punkt Verschiedenes zum Abschluss sehr schnell verlassen werden konnte und der 1. Vorsitzende damit um 21.35 die Versammlung schließen konnte und allen einen guten Heimweg wünschte.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen